Vielseitiger Schwamm - was man aus einem Baumparasiten so alles machen kann… - Zunderschwamm-GFP

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vielseitiger Schwamm - was man aus einem Baumparasiten so alles machen kann…

Ist der Schwamm für den Baum ein Parasit, war er für den Menschen früher sehr nützlich. Schon „Ötzi“, der Mann aus dem Eis, hatte ihn bei sich.  Mit seiner faserigen Pilzschicht – dem Zundermaterial (Trama) – und  einem Feuerstein hatte man damals sein „Steinzeitfeuerzeug“ immer mit dabei. Um das Zundermaterial zu erhalten, mussten unsere Vorfahren die sehr mühsame Arbeit auf sich nehmen, die Zunderschicht, also das Fleisch, von Rinde und Röhren zu trennen. Es wurde dann für einige Wochen in eine Lauge aus Urin und Asche gelegt und schließlich noch feucht ausgeklopft und getrocknet. Aus diesem „Zunder“ konnte mit Hilfe eines Feuersteins relativ leicht Feuer entfacht werden.

Das gebeizte und getrocknete Fleisch des Zunderschwamms wurde später in der Buchdruckerkunst eingesetzt, man fertigte Bucheinbände daraus. Künstler verwendeten den Schwamm, um bei ihren Kohlezeichnungen etwas wegzuradieren und manchmal wurden sogar Kleidungsstücke daraus gefertigt. In Thüringen z. B. war die Produktion von Schürzen und Kappen für Bergleute traditionell. Auch Handschuhe, Taschen oder Bilderrahmen wurden aus dem Zunderschwamm gemacht.  

Die Weichheit und Leichtigkeit der gekneteten Zunderschwämme trug dazu bei, dass früher Jung und Alt im Bayerischen Wald Mützen aus Zunderschwamm trugen. Die hübschesten Zunderhauben bestanden aus einem einzigen Stück oder aus zwei Teilen, dem Mützenboden und einem 6 bis 7 cm breiten, verzierten Randstreifen. Da diese Zunder-Kappen als Heilmittel gegen Kopfschmerzen galten, waren sie sehr begehrt.

In Ungarn und Siebenbürgen, wo der Gebrauch des Zunders noch weit mehr üblich war als in deutschsprachigen Gebieten, stellte man in den Städten Agram und Hermannstadt Kissen, Täschchen und Mappen aus dem Material her. In Slowenien und Rumänien gibt es heute noch Handwerksbetriebe, die aus Zunderschwamm Gebrauchsgegenstände herstellen.  


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü